ZIA beruft Paul Johannes Fietz ins Präsidium

Personalie

Paul Johannes Fietz ist seit Februar 2017 Vorstandsmitglied der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Foto: privat).     

 

Bonn, 15. Juni 2018. Der Zentrale Immobilienausschuss (ZIA) hat in seiner Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch Paul Johannes Fietz ins Präsidium des Verbandes gewählt. Paul Johannes Fietz ist seit Februar 2017 Vorstandsmitglied der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA).    

Mit der Wahl von Paul Johannes Fietz ist die BImA als Immobiliendienstleisterin des Bundes weiterhin in diesem wichtigen Gremium vertreten. Der ZIA ist die Interessensvertretung der deutschen Immobilienwirtschaft. Das Präsidium hat die Aufgabe, die inhaltliche Arbeit des ZIA zu steuern. Es initiiert Ausschüsse und Arbeitsgruppen zu einzelnen Themen.  

Paul Johannes Fietz ist seit dem 1. Februar 2017 Vorstandsmitglied der BImA. Er verantwortet dort die Geschäftsbereiche Verkauf, Portfoliomanagement und Bundesforst sowie den Stabsbereich Einkauf. Am 28. Februar 2018 schied der bisherige Vorstandssprecher der BImA Dr. Jürgen Gehb mit Erreichen seiner gesetzlichen Regelaltersgrenze aus der Bundesanstalt aus. Entsprechend der geltenden Vertretungsregelung übernahm Paul Johannes Fietz zusätzlich die Zuständigkeit für die bisherigen Geschäftsbereiche des Vorstandssprechers.