Facility Management (B.Eng.)

Praxisintegrierter Dualer Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Maschinenbau Studienrichtung Facility Management/Service Engineering

Das praxisintegrierte duale Studium verknüpft berufspraktische Ausbildungsabschnitte in unseren Dienststellen mit theoretischen Studienabschnitten an der jeweiligen Hochschule. So folgen in jedem Semester auf drei Monate Theoriephase an der Hochschule drei Monate betriebliche Praxis, in der die erworbenen Kenntnisse erprobt werden.

Für den Studiengang „Bachelor of Engineering“ kooperiert die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) mit folgenden Hochschulen:

Nähere Informationen über die Studiengänge stehen auf den Webseiten der Hochschulen. Die Inhalte reichen von technischen Grundlagen, Mathematik bis zu Recht und Managementmethoden.

Wesentliche Inhalte in der Studienrichtung Facility Management an der DHBW Stuttgart sind:

  • Bau- und Gebäudetechnik
  • Real Estate Management
  • Energiemanagement

Wesentliche Inhalte in der Studienrichtung Service Engineering an der BA Leipzig sind:

  • Instandhaltungsplanung und -organisation
  • Technische Diagnostik und Condition Monitoring
  • Strategien und Methoden der Instandhaltung

Ziel der betrieblichen Ausbildung ist es, die Studierenden in Theorie und Praxis auf die Leitung von anspruchsvollen Projekten, den Verkauf komplexer Anlagen sowie die Analyse technischer Fragestellungen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten vorzubereiten. Mit eigenen Projekten, deren Umfang und Anspruch sich mit zunehmendem Wissensstand steigert, können die Studierenden einen aktiven Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Während der Mitarbeit im Betrieb wird die  Persönlichkeitsbildung quasi nebenbei gefördert, indem die Studierenden persönlich Verantwortung übernehmen und sich in Arbeitsgruppen integrieren. Die Praxisphasen werden von unseren Mentorinnen/Mentoren und erfahrenen, ausbildenden Fachkräften begleitet.

Mit unserem facettenreichen Immobilienportfolio stellen sich spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, aus denen gemeinsam mit erfahrenen Mentorinnen/Mentoren und Ausbilderinnen/Ausbildern Themen für Projekte - entwickelt werden – zum Teil entsprechend der persönlichen Interessen. Hier eine kleine Auswahl:

  • Planung städtebaulicher Entwicklungsmaßnahmen ehemaliger Konversionsflächen
  • Verkaufsplanung und Verkauf von Konversionsimmobilien
  • Erstellung von Marktanalysen, Wertschöpfungspotenzial und Wirtschaftlichkeitsermittlung
  • Entwicklung von Grundlagen für Investitionsentscheidungen in Korrelation zu Wohnwertkriterien

Unser Angebot

  • Unsere Studierenden starten im September vor Beginn des regulären Studiums mit einem Begrüßungsmonat, in dem die relevanten Grundlagen vermittelt werden und die Teilnehmenden einen Einblick hinter die Kulissen der BImA erhalten.
  • Während der dreijährigen Ausbildung wird jede/r Studierende intensiv durch die Personalabteilung, einen fachlichen Betreuer der zugehörigen Stammabteilung und einen Mentoren begleitet und betreut.
  • Die Teilnehmenden können ihr Know-how und ihre persönlichen Kompetenzen in Fachseminaren, beim Teambuilding und bei Events ausbauen. Auch auf die Projektarbeiten sowie die Bachelor-Thesis werden unsere Studierenden dabei bestens vorbereitet.
  • Auf das spätere Berufsleben bereiten wir die Studierenden durch spannende und abwechslungsreiche Projekte im gesamten Bundesgebiet gezielt vor.
  • Die Ausbildung wird attraktiv vergütet und Reisekosten für die Präsenszeiten an der Hochschule erstattet.
  • Nach gutem Abschluss des Studiums und persönlicher Eignung übernehmen wir die Studierenden in ein Arbeitsverhältnis mit attraktiven Konditionen des öffentlichen Dienstes.

Aktuelle Ausschreibungen der Studienplätze finden Sie hier.