Ausschreibungsdetails

Planung, Lieferung, Errichtung und Betrieb von Ladeinfrastruktur

Veröffentlichung 21.8.2020 11:30
Angebotsfrist
Zuschlagsfrist

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation. | Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

I.1)
Namen und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Ort: Bonn
NUTS: Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n): Verdingungsstelle

I.2)
Gemeinsame Beschaffung

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben.


I.3)
Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt:
die oben genannten Kontaktstellen.

I.4)
Art des öffentlichen Auftraggebers

Einrichtung des öffentlichen Rechts


I.5)
Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Immobilienverwertung und -verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)
Umfang der Beschaffung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags

Planung, Lieferung, Errichtung und Betrieb von Ladeinfrastruktur

VOEK_FG23_01-20

II.1.2)
CPV-Code

Dienstleistungen im Elektrobereich (71314100)

II.1.3)
Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)
Kurze Beschreibung

Gesucht wird ein Full Service Provider für die Planung, Lieferung, Errichtung und den Betrieb von bis zu 1.000 Ladestationen für Elektromobilität sowie für die Bereitstellung von digitalen und administrativen Services für diese Ladeinfrastruktur. Die Leistungen sollen sowohl im Volumen als auch in der zeitlichen Abfolge variabel pro Liegenschaft abrufbar sein.

II.1.6)
Angaben zu den Losen
keine Aufteilung des Auftrags in Lose

II.2)
Beschreibung
II.2.3)
Erfüllungsort

DEUTSCHLAND (DE)

Deutschlandweit an Teilen der ca. 4.600 nicht öffentlichen Liegenschaften der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Leistungsumfang "Ladesystem"

• Eichrechtskonforme AC-Ladeinfrastruktur mit bis zu 22 kW Ladeleistung pro Ladepunkt (EN 62196 Ste-cker Typ 2)

• Standortspezifisch erforderliche Zähleranschlussschränke bzw. Umspannstationen u.a. gemäß den Tech-nischen Anschlussbedingungen (TAB) der jeweiligen Verteilnetzbetreiber

• Eine einheitliche Ladekarte mit Zugang zur internen und öffentlichen Ladeinfrastruktur

• Anfahrschutz, um die Ladestationen vor Beschädigung zu schützen

• Hohe Benutzerfreundlichkeit sowie ein ansprechendes Design

• Hohe Verfügbarkeit des Ladesystems

• Zukunftssicherheit

• Ggf. ein fest angeschlagenes Kabel an allen internen Ladestationen

Leistungsumfang „Bau- und Installationsleistungen"

• Standortbegehung

• Planung & Projektierung

• Beantragung und Koordination von Netzanschlüssen mit dem lokalen Verteilnetzbetreiber

• Logistik für alle Bau- und Installationsmaterialien

• Tiefbau & Elektroinstallation bis zum Aufstellort der Ladeinfrastruktur

Leistungsumfang „Ladeinfrastruktur, Inbetriebnahme und Betriebsführung der Ladeinfrastruktur“

• Logistik für Ladeinfrastruktur und erforderliches Zubehör

• Technische und digitale Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur

• Service- und Wartungsdienstleistungen

• 24/7 Kundenhotline und Störungsmanagement inkl. angemessener Reaktionszeiten

• Ggf. Übernahme der Betreiberverantwortung durch den Anbieter

• Ggf. Energiebelieferung der neu errichteten Ladeinfrastruktur mit Ökostrom

• Ggf. Messdienstleistungen/-stellenbetrieb für neu installierte Zähler

Leistungsumfang „Digitale Services“

• Vollumfängliche Zugangs- und Abrechnungslösung für Ladevorgänge an internen und öffentlichen La-destationen für die Nutzergruppen Mitarbeiter, Gäste und Fuhrparkfahrzeuge und Dienstwagenfahrer

• Lademanagementsystem zur Reduzierung von Netzanschluss- und Netznutzungskosten

• Portal mit einer Ladevorgangs- und Ladekostenübersicht sowie einer Nutzer- und Ladekartenverwaltung

• Nutzer-App zum Finden von Ladestationen, Starten/Beenden des Ladevorgangs und zur Bezahlung

• Analyse- und Reporting-Tools

• Einhaltung von Datenschutz- und IT-Sicherheitsrichtlinien

Administrative Services

• Operative Abrechnung und Rechnungsstellung aller Ladevorgänge an internen und öffentlichen Ladesta-tionen

Finanzierungsleistungen


II.3)
Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung
01.12.2020

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)
Beschreibung
IV.1.8)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

ja

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung

19.08.2020