Rückblick auf zehn Jahre Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Per Klick in die Vergangenheit

timelineScreenshop_gross

Bonn, 13. Juli 2015. Wegmarken und Highlights aus der zehnjährigen Geschichte der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) können ab sofort mit einem Klick aufgerufen werden. Eine neu erstellte Zeitleiste ist jetzt auf der BImA-Homepage online gegangen.

In den vergangenen zehn Jahren hat sich unter dem großen Dach der BImA allerlei Spannendes ereignet. Eine neue Zeitleiste weist nun auf Wegmarken und Highlights aus der Geschichte der BImA hin. So werden beispielsweise der Starttermin für die bundesweite Kampagne „mission E“ ins Gedächtnis gerufen (26. April 2012) oder der Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung für die Erweiterung des Nationalen Naturerbes (27. November 2013), für das die BImA die Flächen bereitstellt. Auch viele andere Ereignisse „hängen“ an der Zeitleiste – von Verkäufen besonderer Liegenschaften über Wettbewerbe bis hin zur Geburtsstunde der BImA.

Mit weiterführenden Links

Ein Klick auf das Jubiläumslogo im Seitenkopf oder auf den Button „Information“/„10 Jahre BImA“ auf der Startseite von www.bundesimmobilien.de führt zum Ausgangspunkt der Zeitreise in die Vergangenheit. Jedes Jahr – von 2015 rückwärts bis 2005 – ist mit Wegmarken bestückt. Diese wiederum bieten weiterführende Links an. Die Auswahl der Ereignisse zeigt in beeindruckender Weise, wie unterschiedlich die Aufgabengebiete der BImA sind und wo sie im Laufe der Zeit als Immobiliendienstleisterin des Bundes bereits Akzente gesetzt hat.